Mein PC sieht doch sauber aus, warum also reinigen?

Mit sauber meinen Sie sicher das äussere Ihres PC’s. Wie sieht es im Herzen ihrer Hardware aus?
Ein System, welches einen Lüfter hat, saugt von aussen “kühle” Luft an und bläst diese durch das System durch. Dadurch werden Staubpartikel durch die Hardware geblasen welche sich über die Jahre anheften.

Kann ich das ganze nicht mit dem Staubsauger usw. reinigen?

Natürlich würde dies auch gehen. Leider sind die meisten Staubsauger aber zu stark (auch bei niedriger Leistung) und beschädigen die Hardware durch die starke Saugleistung. Auch muss darauf geachtet werden das Ventilatoren nicht überdrehen und so kaputt gehen. In den zwischen räumen muss auch gereinigt werden, was nicht einfach ist.

Wie oft sollte die Hardware gereinigt werden?

Hier können wir keine klare aussage machen. generell gilt aber, je sauberer die Umgebung desto seltener muss gereinigt werden. Schauen Sie mal an der Rückseite Ihres PC’s nach ob beim Lüfter sich bereits Dreck angesetzt hat (Achtung: nicht mit dem Staubsauger reinigen sonst könnte Ihr Lüfter kaputt gehen!).

Besteht ein Risiko wenn ich den Staub einfach liegen lasse?

Hier ein ganz klares JA. Zu einem wird die Hardware nicht mehr korrekt gekühlt und überhitzt deshalb.
Das hat den Effekte:

  • Die Hardware geht langsam kaputt
  • Der PC wird langsam (Schutz vor Überhitzung)
  • es können (in seltenen fällen) Brände entstehen

Wenn die Hardware kaputt geht ist das zwar ärgerlich, aber nicht wirklich gefährlich. Aber wenn der PC in Flammen aufgeht (durch die Hitze kann sich der Staub entzünden) kann es schnell auch um Leben und/oder hohe Sachschäden gehen. Lassen Sie es besser nicht soweit kommen.

Muss ich den PC wirklich aufräumen/Entmüllen?

In gewissen Abständen ist für den PC das aufräumen gerade so wichtig wie der Service eines Autos.
Bei einem PC sammeln sich Dateien an und/oder es bleiben aus Installationen, erstellten Dateien, gelöschten Dateien oder einfach aus Updates, gewisse temporäre Files stehen.
Diese sollten ab und zu mal gelöscht werden damit die Festplatte wieder platz hat und das Betriebssystem wieder schneller wird.

Auch alte Dateien, welche nicht mehr gebraucht werden, können gelöscht oder auf eine CD ausgelagert werden.

Solche und viele andere Aktionen machen Ihren PC wieder Fit so das Sie nachher wieder einen TurboPC haben und nicht mehr im Schneckentempo arbeiten müssen.